Das Astrojahr 2024

18. März 2024

Hallo ich bin anke

und schreibe hier als Astrologin und Mentorin für tiefe Transformationen. Ich liebe es, Menschen auf dem Weg zu ihrer Essenz und zu ihrem Lebenssinn zu begleiten und mit ihnen ihr inneres Feuer wieder zu entzünden.

Über das neue Astrojahr 2024 

Beschäftigst du dich schon mit dem neuen Astrojahr 2024/25? Oder generell mit der Astrologie dieser Zeit?

Mir hilft es immer sehr, mich auf die neuen Energien und Potentiale auszurichten und mich auf die astrologischen Qualitäten zu freuen und deshalb werde ich heute über dieses Jahr schreiben, das am 20. März um 4:07 Uhr beginnt. 

Unser vergangener Jahreszyklus 2023/24 war ein Mars-Jahr und sehr geprägt vom Mondknoten-Wechsel in Widder und Waage im Juli 2023.

Zudem hat uns der Zeichenwechsel von Pluto in den Wassermann (für den es noch eine Mini-Wederholung im September / Oktober 2024 geben wird) sehr bewegt und wir hatten einen Jupiter im Stier, dem Tierkreiszeichen von Ruhe, Frieden, Erdung und Fülle zur Verfügung.

Der neue Zyklus bekommt ein anderes Tempo; denn Jupiter wird Ende Mai in die Zwillinge wechseln und dort wird es schneller, luftiger, mentaler und es liegt das Glück in der Verbindung und im Miteinander. 

Außerdem ist 2024 ein Sonnen-Jahr, also geht es um deine Ausstrahlung, deine authentische Wirkung in der Welt und auch um deine Freude. 

Das Astrojahr 2024 hat ein interessantes Astro-Chart

“Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Chart”, sagte eine meiner astrologischen Lehrerinnen immer. 

Das Chart für 4:07 am 20. März hat einen Wassermann-Aszendenten. Es wird also um uns alle gehen, um das Kollektiv. 

Wir gemeinsam gehen in diesem Jahr voran und wir haben im Chart dieses Jahres Pluto im 12. Haus. 

Wir transformieren also in unserem Raum der Still, im Rückzug, in der Kontemplation mit unserer Seele. Gut für die Menschen, die schon regelmäßig mit ihrer Seele sprechen. 

Der Mond dieses Astro-Jahres liegt im Löwen im 6. Haus fast genau gegenüber von Pluto und lädt uns ein, unsere Lebensfreude und unsere Kreativität im Lebensbereich von Arbeit, Service am großen Ganzen und im Bereich unserer Gesundheit auszudrücken. Das wird uns allen ein Urbedürfnis und ein tiefer innerer Antrieb sein.

Und da Pluto fast genau gegenüber liegt, wird uns dieses Jahr sehr tief verändern.

Das passt sehr zur Idee von Pluto im Wassermann: Wir verändern unsere Arbeitswelt und unsere Haltung zur Arbeit sehr; denn sinnentleerte Tätigkeiten ohne Freude, Freiraum, Rückzugsmöglichkeiten und ohne kreatives Potential liegen nicht mehr im Fokus unseres Seelenweges.

Die Zeit der puren Leistungsgesellschaft ist beendet. Unsere Tätigkeiten für die Gemeinschaft brauchen jetzt unseren kreativen Selbstausdruck und unsere Freude als Motor.

Damit können wir auch viele Stunden am Tag arbeiten, wenn unsere Seele uns für ein Projekt ruft.

Aber das braucht (Mit-) Gestaltung und Freiraum, ein Miteinander ohne klassische Hierarchien und sinnvolle Projekte.

 

Das Astrojahr 2024 hat eine weitere Besonderheit:

Bis auf Lilith (erst in der Jungfrau, später in der Waage), den Mond und Pluto im 12. Haus liegen ALLE Planeten unterhalb der Horizontalen und davon die allermeisten in Haus 1-3. 

2024 wird also eine innere Reise für uns. Und eine klassische Helden- oder Heldinnenreise.

Wer bis jetzt nicht bereit ist, in seine eigenen Tiefen einzutauchen und sich dort mit Themen wie Transformation, Innere Kinder, Unterbewusstsein, multidimensionale Verbindungen zu Ahnen und anderen Inkarnationen und zunehmend für viele Menschen auch intergalaktischen Erfahrungen zu befassen, hat vielleicht nicht ganz so viel Freude an diesem neuen Astrojahr. 

Wir sind gerufen, mutig zu sein und in einer guten Balance von Yin und Yang gemeinsam mit Bodenständigkeit und Vernunft zu schauen, wer wir wirklich sind und wer wir sein wollen.

Der Ausgleich der archetypisch männlichen und weiblichen Kräfte in uns und auf der Welt ist schon seit vielen Jahren ein Thema, aber 2024 nimmt das in den Fokus (Mars, Venus und Saturn im 1. Haus des Charts).

Unsere Ressourcen und unsere Fülle werden wir in diesem Jahr darin finden, unsere Sonne wirklich strahlen zu lassen (passend zum Sonnenjahr) und uns bewusst zu machen, dass wir und unsere Seele eins sind (sehr schön zu sehen an der Sonnen-Neptun-Konjunktion im Chart).

Für uns ist gesorgt und wir können in diesem Jahr noch viel mehr Füllebewusstsein lernen.  

Allerdings werden wir dazu andere Werte brauchen als bisher; denn Konsum, Besitz und Statussymbole verlieren immer mehr an Kraft als Motivatoren. 

(Sonne und Neptun in den Fischen in Konjunktion in Haus 2) 

 

Was ist unsere kollektive Bestimmung im Astrojahr 2024?

Der aufsteigende Mondknoten steht diesmal in enger Konjunktion mit Merkur in Haus 3.

Wir können und wollen also verstehen, wie wir unserer Bestimmung im Widder folgen können.

✨ Wie werden wir mutiger?

✨ Wie schaffen wir es, Neuland zu betreten und neue Wege zu schaffen? 

✨ Wie können wir zur Heldin und zum Helden dieses Jahres werden?

✨ Wo ist unser Pioniergeist gefragt und welche neuen Welten werden wir erkunden?

Und wie können wir Frieden in diesem Bereich leben und ausdrücken?

(Mondknoten & Merkur im Widder, Jupiter im Stier in Haus 3)

 

Was stabilisiert und erdet uns am besten im Astrojahr 2024?

In jedem Chart gibt es einen Wurzelboden. Das ist eine tief inneliegende Energie, die uns gleichzeitig trägt und nährt und stützt. Man nennt diesen Punkt in der Astrologie Imun Coeli oder IC. 

Und diese Energie liegt in unserem neuen Astrojahr im Stier.

Der Stier repräsentiert die Energie von Gaia. 

Diese Fülle, wenn die Natur und der Garten im Mai förmlich explodieren und alles gefühlt über Nacht prächtig gewachsen ist.

Dieser Frieden, den wir immer spüren können, wenn wir an einen Baum gelehnt den Vögeln zuhören, den zarten Duft in der Luft wahrnehmen und die angenehme Brise unser Gesicht umspielen lassen. Vielleicht sogar den Blick hinter verschlossenen Lidern der Sonne zugewandt. 

Dieser Planet trägt uns immer. Durch jede Krise und jede Wandlung, durch jeden stürmischen Tag und jede Herausforderung.

Wir haben also für dieses Astro-Jahr einen sicheren und stabilen Boden.

Und der Punkt des IC wird von 2 Planeten eingerahmt:

Von Jupiter im 3. Haus und von Uranus im 4. Haus.

Uranus ist die Kraft der Innovation und der Rebell in jeder und jedem von uns.

Uranus verändert uns und unser Leben zutiefst, weil er seine Energien aus dem Bereich der kosmischen Intelligenz zu uns strömen lässt. Uranus erneuert, Uranus rebelliert und Uranus findet sich nie damit ab, wie die Dinge sind.

Gerade im Stier, in dieser fixen und stabilen Energie, bewegt er alles in uns und um uns herum, das zu starr und zu unflexibel geworden ist.

Gaia selbst bewegt sich (zur Keynote von Uranus im Stier gehören auch Erdbeben, Vulkanausbrüche, Schlammlawinen und ähnliche Phänomene), um uns zu zeigen, wo wir als Menschheit nicht auf guten Wegen unterwegs sind.

Wir haben in diesem neuen Astrojahr also die Möglichkeit, unsere innere Welt, unser Unterbewusstsein und den Bereich unserer inneren Kinder deutlich zu verändern.

Mit innovativen und ungewöhnlichen Blickwinkeln (auch dafür steht Uranus) können wir dort in unserer Tiefe einen ganz neuen Wurzelboden schaffen und damit eine neue innere Stabilität aufbauen, die uns wesentlich gelassener und entspannter durch diese Zeit gehen lässt.

 

Unser aller Gegenüber: Lilith in der Jungfrau und Mond im Löwen

Wenn alle Planeten so dicht über nur 4 Zeichen von Wassermann bis Stier verteilt stehen, gibt es nur 2 Planeten, die aus der Reihe tanzen:

Der Mond im Löwen hat tatsächlich Freude am Tanzen (auch wenn Pluto ziemlich genau gegenüber eben eine sehr große Tiefe in diesen Tanz legt – eindeutig Tango statt Discofox!) und er will uns täglich daran erinnern, dass wir aus purer Freude, Neugier und Lebenslust inkarnieren.

Ja, uns reizen auch Erkenntnisse und die Aussicht auf einen riesigen Bewusstseinssprung. Und wir wissen, dass wir dazu immer wieder die Ärmel hochkrempeln und mit anpacken werden.

Aber auch das können wir strahlend, tanzend und mit der ganzen Bandbreite der Farben auf diesem Planeten machen.

Und nicht allzu weit entfernt finden wir Lilith in der Jungfrau. Lilith ist unser weibliche Urkraft der Erde. Dunkel, selbstbestimmt, sehr kraftvoll und bestens mit den Zyklen vertraut.

Lilith braucht keine Herrscher und keine Luxus-Handtaschen. Sie legt ihren Finger in die Wunden, zeigt uns all das Schamhafte und Tabubelegte. Die geraubte Würde ebenso wie die Ausgestoßenen. Lilith deckt alles Hässliche in uns auf, indem sie es uns im Außen so lange zeigt, bis wir es in uns wandeln.

Lilith wird im Sommer in die Waage wandern und sie wird dort dem absteigenden Mondknoten, unserem Karmapunkt, begegnen.

Damit wird sie uns eine riesige Chance eröffnen, die uralten Karma-Speicher zu leeren und ein ganz neues Level an Menschlichkeit zu lernen und zu leben.

 

Ich habe hier für dich große Potentialfelder und Möglichkeiten beschrieben.

Zu den einzelnen astrologischen Monaten, die sich an den Tierkreiszeichen orientieren, findest du jeweils einzelne Beiträge, die dich in die Astrologie des Monats mitnehmen. 

Du findest sie hier nach und nach verlinkt:

April 2024

Mai 2024

Juni 2024

Juli 2024

August 2024

September 2024

Oktober 2024

November 2024

Dezember 2024

Januar 2025

Februar 2025

März 2025

Wenn du die Astrologie dieses neuen Jahres bewusst und kraftvoll für dich nutzen willst, biete ich dir sehr gerne meinen DIY Kurs ASTRO STARTERS an.

In diesem Kurs lernst du über 10 Module alle wichtigen Basics der Astrologie in ihrer Essenz. Mit nur 6 Begriffen pro Zeichen, Haus und Planet kommst du schnell in die astrologischen Felder hinein und lernst dann, wie du dem Mondzyklus folgst und jeden Neumond als bewusste Intentionssetzung für dich nutzt. Du kannst den Kurs hier buchen und sofort beginnen, das Astrojahr 2024 zu einem sehr erfüllten und bewussten Jahr für dich zu schöpfen.



Aktuelles Event:

Planet der Fülle
Challenge
16. – 22. Mai 2024

 

Dragonfly-Post

Lust auf Astro-News zu
Neumond, Vollmond
und wichtigen Transiten?
Meine Energie-Updates,
Reflektionen und
Beobachtungen
per Email.

Das könnte dir auch gefallen

Die Sterne im Juni 2024

Die Sterne im Juni 2024

Die Sterne im Juni - die Astrologie des Zwillinge Monats  Wir beginnen die Zwillinge und damit den astrologischen Juni...

Die Fülle des Lebens

Die Fülle des Lebens

Über die Fülle des Lebens Hier findest du die 7 wichtigsten Faktoren, die dich aus meiner Sicht mit der Fülle des...

Die Sterne im Mai 2024

Die Sterne im Mai 2024

Die Astrologie für den Mai 2024 - der STIER Monat Der STIER Monat Mai beginnt ja schon am 19. April. Du fühlst es an...