Die Fülle des Lebens

Hallo ich bin anke

und schreibe hier als Astrologin und Mentorin für tiefe Transformationen. Ich liebe es, Menschen auf dem Weg zu ihrer Essenz und zu ihrem Lebenssinn zu begleiten und mit ihnen ihr inneres Feuer wieder zu entzünden.

Über die Fülle des Lebens

Hier findest du die 7 wichtigsten Faktoren, die dich aus meiner Sicht mit der Fülle des Lebens verbinden oder die dich vom Feld der Fülle abhalten können:

💎 Mind-Themen

💎 Ahnenthemen

💎 Inkarnationsthemen

💎 Innere-Kind Themen 

💎 Gaia-Themen

💎 Seelen-Themen

💎 Sternen-Themen

Wenn du beginnst, dich mit den Themen zu beschäftigen, wirst du feststellen, dass einige der Themen zusammen noch weitere Themenbereiche erschließen, so wie gelb und blau zusammen grün ergeben. 

Ich nenne das die 7 Nebenthemen, schaue aber interessiert zu, ob es nicht noch mehr Themen sind, an denen sich die Mangelerfahrungen in uns festkrallen, um sich immer wieder einen neuen Kopf wachsen zu lassen, wenn wir einen anderen transformiert haben. 

Lass uns die Themen einzeln anschauen:

 

1. Finde die Fülle des Lebens in deinen Gedanken 

Deine Gedanken der Fülle oder des Mangels sitzen nicht nur alle in deinem Gehirn, sondern auch in deinem Mentalkörper, einen sehr großen Energiefeld, das dich wie eine Hülle umgibt und auf vielen Ebenen mit deinem biologischen Körper zusammenarbeitet.

Unsere 80.000 Gedanken am Tag (von denen uns nur ein Bruchteil bewusst wird) kreieren unser Leben.

Du schöpfst nicht, was du dir wünschst, sondern was du über dich und dein Leben denkst und glaubst, was du für möglich hältst und was nicht.

So weit hast du das schon an vielen Orten gelesen und gehört.

Was aber, wenn in deine Gedanken und dein Mentalfeld die anderen Hauptanker des Mangelfeldes auch einfließen: 

💎 Welche deiner Gedanken stammen von deinen Vorfahren und sind tief (vielleicht sogar non-verbal) in deinem Unterbewusstsein verankert oder auf Ebene deiner inneren Babies so verankert, dass man sie mit dem Verstand oder Journaling nicht verändern kann?

💎 Welche deiner Gedanken hast du als Energiefeld aus deinen vielen anderen Inkarnationen mitgebracht, weil sie auf deiner Festplatte als Erfahrung gespeichert sind?

Solange du keinen Zugang zu den Erfahrungen deiner anderen Leben hast, ist es sehr schwer, diese Ursachen zu finden und zu wandeln.

💎 Welche deiner Gedanken haben sich durch spirituelles Training, metaphysisches Wissen oder die Aussagen deiner Lehrerinnen und Lehrer gebildet und sind klein machend und schwächend in dieses Wissen eingeflossen?

💎 Welche Erfahrungen und Überzeugungen haben sich körperlich so verankert und sind als Traumata gespeichert, dass sie dir nicht (mehr) in Worten zugänglich sind?

Du siehst – alles ist mit allem verbunden. 

Für jeden einzelnen Punkt gibt es eine Lösung, aber die geht über reines Mentaltraining, Umprogrammieren und Affirmieren weit hinaus.

Ohne das Mentalfeld mitzunehmen, wirst du dich allerdings auch nicht mit dem Feld der Fülle verbinden.

Klingt das kompliziert?  Ist es nicht und ich zeige dir am Fuße dieses Blog-Beitrages, wie ich dir dabei helfen kann. 

 

2. Die Fülles des Lebens im Bereich deiner Inneren Kinder

Du kennst das Bild des Eisbergs im Wasser: Vielleicht 10% der Informationen, die uns betreffen werden uns bewusst, 90% liegen unter Wasser in unserem Unterbewusstsein. 

Und von dort aus wirken sie mehr als die 10% unseres Bewusstseins.

Also brauchst du für deinen Weg in die Fülle einen guten Zugang zu deinem Unterbewusstsein.

Für mich heisst der INNERES KIND; denn deine inneren Kinder sind deine Traumamuster und gerade die halten dich im Feld des Mangels.

Was sind denn frühkindliche Traumatisierungen anderes als schwere und oft akute Mangelerfahrungen:

♦️ zu wenig Liebe

♦️ zu wenig Ruhe

♦️ zu wenig Nähe

♦️ zu wenig Verbundenheit

♦️ zu wenig Verständnis

♦️ zu wenig Ko-Regulation

Kennst du den Weg zu deinen inneren Kindern und gehst du ihn regelmäßig, kennst du einen wichtigen Punkt, um vom Mangel in die Fülle zu wandern.

Nimmst du diesen Punkt Unterbewusstsein nicht liebevoll mit, kannst du noch so viel affirmieren, Post-Its überall aufkleben oder in dein Journal schreiben. 

Deine inneren Kinder werden diese Fülle des Lebens leider weder annehmen noch halten können.

3. Die Fülle deiner Erfahrungen in verschiedenen Leben. 

Deine Erfahrungen aus dem Mittelalter als Bettler(in) am Marktplatz sitzen ebenso tief wie dein Leben als Bettelmönch.

Deine Inkarnation mit Flucht, Vertreibung und Hunger hat einen festen Platz in den multidimensionalen Teilen deiner DNA ebenso wie das Leben, in dem du geschworen hast, nie mehr reich zu sein, weil es deine Liebsten das Leben gekostet hat.

Manche Menschen können von diesen Erfahrungen schon ganz viel fühlen und nehmen Bilderfetzen und jedes Dejá Vu deutlich wahr. 

Bei anderen ist das noch nicht so (unsere multidimensionale Wahrnehmung schaltet sich in unterschiedlichem Tempo frei), aber diese Inkarnationen wirken trotzdem aus dem Untergrund.

In denen hat praktisch jede(r) von uns ALLES erlebt – wir wollten das Menschsein in jeder Facette erkunden.

Und das Mangelfeld auf einem Planeten der kosmischen Fülle schien uns aus Seelensicht besonders reizvoll. 

Wenn du dir jetzt bewusst machst, dass es auf der Ebene der Seele nur das JETZT, das NOW gibt, verstehst du auch, dass du hier gleichzeitig sicher und warm und trocken im 21. Jahrhundert lebst UND gerade auf dem Marktplatz in Shropshire im Dreck sitzt und die anderen Menschen um einen trockenen Kanten Brot bittest.

Kein Wunder also, dass du im Moment das Gefühl hast, dir fehlt so viel und du wirst nie in Fülle und Erfüllung leben können. 

Stell dir das mal andersherum vor: Wenn du dein Leben zu einem erfüllten, friedlichen Leben wandelt, breitet sich diese Energie der Fülle bis in deine Inkarnation auf dem Marktplatz hinein aus und dieser Mensch kann aufstehen und sein Leben verändern.

Wir beginnen gerade erst, dieses multidimensionale Feld zu erfassen und damit zu proben und zu spielen.

Aber dieser Punkt gehört auch zu den Ankern des Mangelfeldes in dir und dort können wir transformieren und wandeln. 

4. Die Fülle der Erfahrungen unserer Vorfahren

Meine Vorfahren haben sehr gehungert. Wie war es bei deinen? 

Mein Vater als Kriegskind hat den Mangel am Nötigsten kennengelernt: Ausgebombt, von Verwandten nicht aufgenommen, den ganzen Tag ohne Eltern auf sich selbst und seine noch kleineren Geschwister gestellt und immer wieder ohne ausreichende Nahrung.

In seinem Leben konntest du die Folgen dieser Kindheitserfahrungen bis in seine letzten Lebenstage hinein erkennen.

In all unseren Ahnenfeldern hat es diesen gravierenden Mangel am Nötigsten gegeben und diesen großen Anker hat das Mangelfeld in unserer DNA sicher verhakt. 

Bis wir uns aufmachen und dieses Ahnenthema auf der Zellebene verändern.

Das braucht den Mut, das Energie des Mangels als eine Art Hologramm zu erkennen und dir bewusst zu machen, dass du aus diesem Programm aussteigen kannst, auch wenn um dich herum ganz anders kommuniziert wird. 

Dazu brauchst du allerdings auch ein eigenes Konzept dafür, was die Fülle des Lebens für dich ist; denn in der Balance zwischen ZUWENIG und ZUVIEL findest du deinen eigenen Reichtum in dir.

 

5. Die Fülle auf diesem Planeten umgibt uns alle. 

Bist du mit Gaia noch im Streit oder seid ihr schon im tiefem Frieden miteinander verbunden?

Ich gehöre zu den Menschen, die “nicht ganz von dieser Welt” sind: Neptun im 1. Haus, viele 6. Linien im Human Design Chart und reichlich Feuer-Energie in meinem Geburts-Chart, das zur spirituellen Ebene gehört.

Und ja, ich habe mich lange nicht besonders geerdet gefühlt und zwischen 20 und Ende 40 auch ein Stück weit  den Kontakt zur Erde verloren.

Auch nachdem ich den Schritt für Schritt nach meiner Krebserkrankung wiedergefunden habe, blieb immer so ein “irgendwie fällt es mir schwer, dass diese Erde mich trägt und nährt”.

Bis ich vor einigen Monaten auf eine Inkarnation traf, die sich in so erheblichem Maß gegen die Erde, die Tiere und die Pflanzen gerichtet hatte, dass mir ein Licht aufging:

So viele von uns sind aus irgendeiner anderen Inkarnation mit Gaia noch nicht wieder versöhnt, weil sie sich selbst noch nicht vergeben haben, was sie an Lieblosigkeit, Grausamkeit, Wut oder Rachsucht angerichtet haben.

In dieser Energie kann sich dann das Mangelfeld wunderbar verhaken und fast unauffindbar seine Anker festsetzen.

Also gehört unsere liebevolle Verbindung zu Gaia mit zu den 7 Hauptpunkten, die wir uns zwischen dem 16. und 22. Mai in der PLANET DER FÜLLE Challenge anschauen und wandeln werden. 

Für mich gehört es zu einem ganzheitlichen Herangehen dazu, auch die seltenen und wenig bekannten Ursachen für Mangelerfahrungen anzuschauen und anzugehen; denn ich kenne ganz viele tolle Menschen, die sich ebenfalls nicht ganz zuhause auf diesem Planeten fühlen. 

Bist du auch eine(r) davon?

 

6. Die Fülle und der Mangel in unserer Seele

Fühlst du dich häufiger “von Gott und der Welt verlassen”? Bestraft, ausgestoßen, einsam, kalt und nackt auf diesem Planeten?

Diese Erfahrung reicht bis in unsere Seelen-Ebene hinein und hat ganz viel mit unserer Erfahrung von Mangel und Fülle zu tun; denn wenn wir uns gefühlt von unserer eigentlichen Quelle abgetrennt haben, haben wir uns auch vom Feld der Fülle in uns und um uns herum  abgetrennt.

Als wären wir durch eine dicke Panzerglasscheibe von allem getrennt, was das Leben schön und farbenfroh, warm, üppig, glitzernd und reich erfüllt ausmacht.

In normalen Programmen über Fülle und Money-Mindset habe ich diesen Punkt und dazu eine Transformation nie gefunden. 

Er ist aber aus meiner Sicht essentiell, um sich wirklich sicher, erfüllt und mit allem versorgt fühlen zu können.

Bist du offen für diese ungewöhnlichen Aspekte der Fülle und diese Schritte in nicht greifbare und nicht messbare Bereiche hinein?

Bist du bereit, Gott und der Welt wieder zu vertrauen? Es zu lernen? Diesen Weg zu gehen?

Das ist ein Weg jenseits des Verstandes und außerhalb der bereits erschlossenen Pfade.

 

7. Was haben Sterne mit Fülle und Mangel zu tun?

Ab hier wirds immer seltsamer! Oder bist du schon offen für die galaktischen Energien und Starseed-Themen? 

Bei mir ist dieser Kanal im Herbst 2023 seit der damaligen Eclipse aufgegangen. 

Und ich war vorbereitet, weil Pluto im Wassermann (erstmals im März 2023) nun mal intergalaktische Verbindung für die kommenden 20 Jahre bedeutet.

Also fließen auch die Sterne in mein neuestes Angebot ein: Wir erkunden in einer Gruppen-Challenge und einem anschließenden Kurs den Weg in die Fülle des Lebens, in dem wir und sie Mangel-Energie in unserem Inneren genau anschauen und transformieren. 

Und dabei ist das Thema Sterne in zweierlei Hinsicht wichtig: 

⭐ Es ist möglich, dass wir in der Gruppe auf galaktische Mangelthemen treffen. Diese Gruppe fügt sich durch den Ruf vieler Seelen zusammen und ist wie eine galaktische Versammlung; denn wir haben alle unsere seelischen Wurzeln in ganz unterschiedlichen Galaxien. 

(Warst du je auf deinem Heimatplaneten und hast dich dort zurückverbunden mit deiner urspünglichen Energie? Das gehört zwar nicht zur Challenge, aber wird Teil des Kurses sein.) 

⭐ Deine eigenen Sternen-Koordinaten (aka astrologisches Geburts-Chart und Human Design Chart) zeigen dir einen eigenen Weg zur Erfüllung und zeigen dir auch einen deine besonderen Aufgaben zur Transformation verschiedener Aspekte des Mangelfeldes. 

Dabei wirst du von den Sternen kontinuierlich unterstützt durch jeden Mondzyklus und alle Transite und dein Wachstum und deine Weiterentwicklung sind immer gesetzt.

Aus Sicht unserer Seelen-Ebene ist Fülle für uns alle angelegt und “es gibt keinen Kanal des Mangels im Human Design Chart”.

Wohl aber gibt es intensive Erfahrungsebenen für Mangelerfahrungen und bei mir ist das Human Design-Tor 39 direkt die “Arbeit meines Lebens”. 

Dort, wo meine Krebs-Sonne steht, geht es darum, aus ständigen Mangelerfahrungen immer mehr in die Fülle zu wandern und dieses Wissen mit anderen Menschen zu teilen.

 

Und deshalb habe ich am Ende dieses Blog-Beitrages eine Einladung für dich: 

Am 16. Mai 2024 starte ich eine 7-Tages-Challenge namens PLANET der FÜLLE und am 23. Mai einen anschließenden Kurs, in dem ich alle Teilnehmenden durch eine intensive Transformation zur Fülle zu begleiten. 

Du findest hier die Website für den Kurs und kannst dich bei Fragen jederzeit gerne bei mir melden.



Aktuelles Event:

Planet der Fülle
Challenge
16. – 22. Mai 2024

 

Dragonfly-Post

Lust auf Astro-News zu
Neumond, Vollmond
und wichtigen Transiten?
Meine Energie-Updates,
Reflektionen und
Beobachtungen
per Email.

Das könnte dir auch gefallen

Die Sterne im Juni 2024

Die Sterne im Juni 2024

Die Sterne im Juni - die Astrologie des Zwillinge Monats  Wir beginnen die Zwillinge und damit den astrologischen Juni...

Die Sterne im Mai 2024

Die Sterne im Mai 2024

Die Astrologie für den Mai 2024 - der STIER Monat Der STIER Monat Mai beginnt ja schon am 19. April. Du fühlst es an...

Ahnenheilung wie geht das

Ahnenheilung wie geht das

Ahnenheilung  Wie geht das? Du hast meinen Artikel “Ahnenheilung - was ist das?” vielleicht hier schon gelesen und...